Mit Immobilienvideos Kundenkontakte erhöhen

Sie sind eine optimale Möglichkeit für Immobilienmakler dem potenziellen Kunden aufzufallen. In wenigen Sekunden lässt sich eine Geschichte erzählen, die Menschen zum Stehen bleiben bewegt, weil sie ein Gefühl oder Informationen transportiert. Immobilienvideos tragen somit aktiv dazu bei die Zahl der Kundenkontakte und damit den Umsatz zu erhöhen.  Ein schöner Nebeneffekt ist die Lebendigkeit und Bewegung, die ein Film neben den beleuchteten Schaufensterexposes erzeugt.

Aber was ist der perfekte Inhalt für einen Werbefilm?

 Wir haben 5 Ansätze für Immobilienvideos zusammengestellt:

1. Darstellung des Unternehmens

Videos können dazu dienen ihr Unternehmen, ihr Team und ihre langjährige Erfahrung zu präsentieren. In der Regel sind Firmenvideos für LCD Schaufensterdisplays großartig, weil sie sofort den Wert des Unternehmens und die dazugehörigen Kennzahlen präsentieren. Referenzen, besondere Kunden oder verkaufte Immobilien lassen sich gut einbinden.

 

2. Die Kundenreise

Eine weitere Art Werbevideo ist die Erzählung einer individuellen Kundengeschichte. In diesem Fall dreht sich alles um den Kunden, der in dem Video die Hauptrolle hat. Dieses Video ist ideal für die Präsentation der Reise, die jeder Kunde mit dem Makler zusammen geht. Vom ersten Moment , in dem der Kunde die Agentur betritt, bis zu dem Moment in dem er schließlich ein Objekt kauft oder verkauft. Kundengeschichten sind sehr faszinierend, sie zeigen die Bindung zwischen Verkäufern und den Kunden, die auf Vertrauen basiert. Darüber hinaus wird der Prozess eines Verkaufs oder Kaufs einer Immobilie für potenzielle Neukunden besser zugänglich.

 

3. Die Fakten-Präsentation

Viele Unternehmen präsentieren ihre Erfahrung und Stärke anhand von Fakten. Diese lassen sich ebenso wie Zahlen wunderbar in animierten Videos darstellen. Sie können entweder die numerischen Daten des Unternehmens selbst – oder Daten über den Markt im Allgemeinen vermitteln. Damit ist der Kunde selbstsicherer und in der Lage, eine rationale Entscheidung zu treffen, die auf tatsächlichen Daten vom Markt basiert, die wiederum von der Agentur selbst zur Verfügung gestellt wird.

4. Das Umgebungsvideo

Wird gern von Immobilienmaklern genutzt für die visuelle Darstellung der Umgebung. Eine gute Möglichkeit den Standort, die Nachbarschaft und anderen Informationen zu zeigen.  In einer Zeit, in der sich sich die Technologie ständig weiterentwickelt, haben viele Makler das Drohnen-Video entdeckt. Es zeigt eindrucksvoll die Nachbarschaft und die geografische Lage.

 

5. Das Referenzvideo

Hier lassen sich sehr gut Referenzen zufriedener Kunden präsentieren. In diesem Video werden Meinungen, Feedbacks und Bewertungen gezeigt, die mit der Immobilienagentur zusammen gearbeitet haben. Es lässt sich so sehr viel Aufmerksamkeit erzielen und Vertrauen bei potenziellen Kunden aufbauen.

Fazit

Immobilienvideos sind in der Lage Bindungen zu Kunden aufzubauen. Sie unterstützen den Verkaufsprozess und können sowohl im Schaufenster als auch im Innenraum eingesetzt werden. Wichtig ist hochwertiger Inhalt, der aus interessanten Fakten oder eben auch aus einer ansprechenden Geschichte bestehen kann.